Alles Gute zum Geburtstag

Fast hätten wir es vergessen, obwohl es doch in den verschiedenen Medien bereits angekündigt war.

Elefantendame Vilja

Die Elefantendame "Vilja" feierte am 24.01.09 ihren 60. Geburtstag und ist damit einer der ältesten Elefanten der Wilhelma. Wir wünschen dem Jubilar noch viele schöne Jahre – ein Besuch ist in nächster Zeit auf jeden Fall geplant. Bis bald.

Den "Geburtstag" hat man auf dieses Datum festgelegt, weil außer dem Geburtsjahr nichts genaueres bekannt war und an diesem Tag die quasi Wiedergeburt war, nach den die alte Dame an diesem Tag im vergangenen Jahr in den Gehegegraben fiel und den Sturz unbeschadet überlebte. Mehr dazu auf der Seite der Wilhelma.

Bei Anruf Ärger…

Da ruft doch eine nette Dame zuhause an und erzählt dass sie nun auch Bücher verkaufen. Sie würde uns als guten Kunden gerne ein Kennenlernangebot machen. Als das Paket kommt wird klar, da steckt ein großer Buchclub dahinter… So ein Mist, ich will kein Clubmitglied werden.

Also das Paket wieder zur Post tragen, Adresse drauf und weg…

21012009127

Was kam heute wieder? Das Paket – der Empfänger ist nicht zu ermitteln. Und nun? Telefonisch sind die netten Damen und Herren nur unter 01805 xxx erreichbar, wo nach 2 Minuten Tastendrücken eine freundliche Stimme mitteilt, dass vor einer Stunde der letzte menschliche Gesprächspartner heim ist.

Hoffentlich kriegt die nette Dame für jede Minute Ärger einen kleinen Pickel ins Gesicht…

Carbon Grove – Jeder Baum zählt

Im Juli des vergangenen Jahres haben wir über eine Initiative von Microsoft einen Baum in der afrikanischen Savanne gepflanzt. Der Gablenberger-Klaus-Blog berichtete: CarbonGrove 

Inzwischen ist "unser Baum" fleißig gewachsen, daher möchten wir unsere Besucher einladen, sich einige Bäume auf CARBON GROVE – Jeder Baum zählt anzusehen. CARBON GROVE – Jeder Baum zählt ist ein Dienst, der einen regelmäßig daran erinnert, CO2 zu reduzieren. Helfen auch Sie der Umwelt, indem Sie CO2 senken und auf CARBON GROVE – Jeder Baum zählt einen virtuellen Baum pflanzen. Und damit helfen Sie der Umwelt gleich zweimal: Für die virtuellen Bäume auf CARBON GROVE – Jeder Baum zählt pflanzt Microsoft wiederum reale Bäume in Afrika an.

Ihr findet unseren Baum unter:  http://www.carbongrove.com/Forests/2#x=-1281&y=85660

Carbon Grove - Jeder Baum zählt

Weitere Informationen zu diesem Projekt gibt es hier: http://www.microsoft.com/germany/windows/products/winfamily/ie/carbon_grove/default.aspx.

Zum Starten bitte hier klicken (Windows 7 Beta – Folge 2)

Eines der am auffälligsten in Windows weiterentwickelten Elemente ist das Startmenü. Bis Windows 98/Me gab es nur ein "klassisches" Startmenü, das seit seiner Einführung nur wenig Erweiterungen erfahren hat. Eine Veränderung hielt erst mit Einführung von Windows XP Einzug – es gab standardmäßig ein zweispaltiges Menü. Die meisten Benutzer haben aber aus alter Gewohnheit sich weiterhin für das altbekannte klassische Menü entschieden – selbst in Vista war dies noch enthalten.

Mit Windows 7 scheint Microsoft endgültig mit der Tradition zu brechen und verzichtet auf eine klassische Ansicht des Menüs. Einzig ein Windows-Design "klassisch" existiert noch. Dazu aber in einem späteren Artikel.

der Klassiker im XP-Stil   zwei Spalten - mehr Übersicht?   das Windows 7-Startmenü

Wer lange mit dem klassischen Menü umgegangen ist, für den stellt das Startmenü in Windows 7 eine Veränderung dar. Trotz der Größe gewöhnt man sich bald daran. Aber ich glaub unter Windows XP will ich das nicht haben…

Einmal waschen bitte

Es ist Samstag und der meiste Schnee ist weg. Ein Grund, mal wieder das Auto zu waschen. Also machen wir uns auf, "schnell" zur Waschanlage zu fahren. Doch offensichtlich hatten wir nicht als einzige die Idee. An der Waschstraße stehen ca. 10-15 Autos vor uns. Bei nur 2-3 Minuten pro Auto sind das… oje solange wollten wir eigentlich nicht warten.

17012009123

Aber schon steht der nächste hinter uns und es sind ja nur noch geschätzte 14 Autos…

Nach einer Stunde sind wir dann tatsächlich fertig! Endlich wieder ein sauberes Auto.

Doch was ist das? Nachdem der Wettergott für Samstag abend noch Mitleid mit uns hatte begann es heute zu regnen – das schön gewaschene Auto…. Schnüff!

Zum Mars fliegen ab Weil der Stadt

Wie der Gablenberger-Klaus-Blog heute berichtet, findet vom 11.05. – 28.06. in Weil der Stadt das Projekt „Raumschiff Somnia“ statt. Eine tolle Sache für Kinder ab 4 wie ich finde. Schaut es euch einfach mal an:

Weil der Stadt das Projekt “Raumschiff Somnia” 11.5. – 28.6.2009                       

Blick zum Mond

Das wird bestimmt ein einmaliges Erlebnis. Weitere Infos auch unter www.raumschiff-somnia.de.

Der Winter ist zurück

All die, die bereits gehofft oder geglaubt hatten, dass der Winter mit seinem Schnee in der vergangenen Woche sein Abschieds-Ständchen gegeben hat, haben sich geirrt. Nun ist alles wieder schön weiß. Die Kinder wird’s freuen und bis morgen zum Berufsverkehr dürften die Straßen auch wieder frei sein.

diesmal sind es richtig dicke Flocken  mit Ganzjahres-Stahlreifen unterwegs

Zum Glück haben wir heute keine Kehrwoche…

Vollmond

Gerade ist mal wieder Vollmond. Nachdem man aber den Mond ja trotzdem nicht immer sieht wäre es doch interessant, zu wissen ob gerade zu- oder abnehmender Mond ist, wann Neumond oder Vollmond ist und zu welcher Uhrzeit dies genau ist. Bei meiner Suche im Internet habe ich dabei ein kleines kostenloses Programm für’s Handy gefunden. Es heißt “Moonphase” und kann auf allen JAVA-fähigen Handys verwendet werden.

Mondphasen auf dem Handy

Wer sich dafür interessiert, ich habe es unter folgendem Link gefunden: http://www.pierpaoloricci.it/download/downloadsoftware_eng.htm

Windows 7 ist da

Die neue Version von Windows ist seit diesem Wochenende als Testversion verfügbar. Natürlich musste ich gleich schauen, ob die vielen Versprechen eingehalten wurden und ob es sich wirklich lohnt auf den Nachfolger des (noch immer unbeliebten Vista) zu warten…

Screenshot

Nachdem bereits im Vorfeld durch die Medien geisterte, dass Windows 7 die MP3’s kaputt macht, kam eigentlich nur eine Installation als "Virtueller PC" in Frage – und da läuft es nun. Stabil, genügsam und meist deutsch. Anfangs gab es etwas Anstrengung, die virtuelle Netzwerkkarte zu aktivieren weil standardmäßig kein Treiber mehr auf der Windows-DVD ist aber dank Internetsuche war das Problem bald gelöst.

Wer es selbst teste möchte, kann bei Microsoft die öffentliche Beta-Version herunterladen und installieren. Ich werde meine Erlebnisse und Ergebnisse des Tests hier berichten. Die Betaversion von Windows 7 funktioniert übrigens bis Anfang August 2009.

Der Nutzen eines Parkscheinautomats

Manchmal stellt sich die Frage nach den Nutzen. Neulich fiel in diesem Zusammenhang dieser Parkschein-Automat in Stuttgart auf. Man beachte die Höchstparkdauer von 30 Minuten und den Hinweis, dass der Parkplatz an Werktagen gebührenpflichtig ist.

Wer zahlt verliert - Kostenlos parken!

Soweit unterscheidet sich das Gerät sicherlich nicht von seinen Artgenossen. Spannend ist allerdings, dass mit den grünen Knopf auf der rechten Seite des Automaten OHNE EINWURF einer Münze ein Parkschein gedruckt wird. Da stellt sich natürlich die Frage, wieso man dann einen Automat aufstellt. Wenn sowieso kein Geld eingeworfen werden muss, gibt’s ja nur die Möglichkeit, dass drauf spekuliert wird dass jemand nicht richtig liest und Geld einwirft oder der Automat ist schlicht Verschwendung – denn mit einer Parkscheibe erreicht man den gleichen Effekt…