Weck‘ mich auf wenn der September vorbei ist…

Passend zum heutigen “Monatsletzten” ist mir das Lied von Green Day in den Sinn gekommen – Wake me up, wenn September ends…

Hier haben wir eine Live-Version des Titels bei Youtube verlinkt – ein tolles Lied. Viel Spaß beim hören.

Papa, warum beschlägt die Scheibe?

Bei einer der letzten Fahrten mit der Straßenbahn haben sich wegen der Witterung draußen und den vielen Menschen drinnen die Scheiben der Bahn beschlagen. Klar, dass dies Fragen bei Lars auslöste. So galt es mal wieder die eigenen Kenntnisse über Physik und andere Naturwissenschaften auszugraben und zu erklären:

Also, wenn Luft warm ist kann sie mehr Feuchtigkeit aufnehmen. In der Luft befindet sich fast überall auf der Erde fast immer mehr oder weniger viel Feuchtigkeit – das ist die sogenannte Luftfeuchtigkeit. Die entsteht, wenn das Wasser z.B. durch die Sonne verdunstet. Sobald die Luft aber abkühlt verlässt der Wasserdampf die Luft. Der Wasserdampf “fällt” dann runter – entweder wenn es ganz weit oben in den Wolken passiert als Regen oder wenn es nur wenig Luftfeuchtigkeit ist und am Boden passiert als winzige Wassertröpfchen auf dem Boden oder der Wand.

Weil es außerhalb der Bahn so kühl ist und durch die vielen regennassen Menschen in der Bahn eine hohe Luftfeuchtigkeit hat, kühlt die Luft an der Scheibe ab und das bisher in der Luft “gefangene” Wasser wird wieder flüssig. Zuerst sind die Tröpfchen so winzig, dass die Scheibe milchig wird aber je mehr Tröpfchen entstehen, desto eher verbinden sie sich zu großen Tropfen und laufen dann am Fenster hinunter.

Was kann man dagegen tun? Wird die Luft in der Straßenbahn so stark erhitzt, dass das Wasser verdampft so “trocknet” die Luft und es bleibt kaum noch Feuchtigkeit übrig, die am Fenster kondensieren kann – doch wenn so viele Leute gleichzeitig in die Bahn einsteigen klappt das leider nicht…

Alles Gute zum Geburtstag

Liebe Mama, liebe Omi. Auf diesem Wege wünschen wir vier Fechis alles Gute zu deinem heutigen Geburtstag.

Möge das neue Lebensjahr dir viel Freude bringen, die 4 Fechis

Die Landwirtschaft zu Besuch in Stuttgart

In diesem Jahr gibt es parallel zum Volksfest auch wieder das Landwirtschaftliche Hauptfest

Landmaschinen in voller Größe Landmaschinen in voller Größe Gemüse-Dekoration bei den Schafen

Nachdem wir selbst vor vielen Jahren zuletzt auf dem Landwirtschaftlichen Hauptfest waren, kamen wir dem Wunsch von Lars nach das Fest zu besuchen. Unzählige Traktoren, Mähdrescher, Schwader und viele landwirtschaftliche Geräte waren zu Besichtigung ausgestellt und es fand eine Vorführung verschiedener Fahrzeuge und Zubehör statt. Auf dem Rückweg schauten wir noch bei den Tieren vorbei bevor es dann um halb fünf nach Hause ging.

Das Volksfest hat begonnen!

Am Samstag ging es los, das 165. Volksfest auf dem Cannstatter Wasen. Parallel dazu findet in diesem Jahr auch wieder das Landwirtschaftliche Hauptfest statt.

bei der Losbude bei der Wellenrutsche beim Kinderkarussell

Trotz etwas unbeständigem Wetter waren wir am Sonntag vormittag auf dem Wasen unterwegs und hatten alle Spaß. Bei den Losen hatten wir zwar nicht so viel Glück, aber vielleicht kommen wir bis zum 10. Oktober nochmal auf’s Volksfest und gewinnen dann…

Gurken 2010

Auch in diesem Jahr haben wir natürlich wieder unsere Essiggurken eingemacht, die 5kg reichen gerade mal ein Jahr sodass im Sommer dann unbedingt Nachschub “produziert” werden muss.

die neue Ernte ist da

Fast hätten wir vergessen die neue Ernte vorzustellen, aber beim Besuch im Keller (zum Kinderklamotten aussortieren) ist es uns wieder eingefallen. In diesem Jahr gab es seit langem mal richtig schöne Schilder…

Zum ersten Mal im Stadion

Am Samstag war Lars zum ersten Mal mit dem Papa im Stadion. Trotz, dass das Spiel nicht den erhoffen Sieg für den VfB brachte, hat es ihm gefallen – die Fans haben das ganze Spiel über Stimmung gemacht und mit jedem Angriff aufs Tor (auch wenn es selten war) fieberte er mit.

Blick in die Stadionrunde

Leider ging das Spiel mit 1:4 zu Gunsten der Gäste aus Leverkusen aus, für Lars steht fest, dass er auf jeden Fall wieder ins Stadion will.

Die ersten Lebkuchen der Saison

Überall machen sich inzwischen Weihnachtsartikel breit – die Geschäfte holen ihre Weihnachtsware heraus und in gerade mal 3 Monaten ist Weihnachten. Was liegt also näher, als die ersten Lebkuchen der Saison zu probieren.

Lebkuchen

Und wer hätte es gedacht, sie schmecken köstlich! Ein Hauch von Weihnachten mitten im Herbst. Jetzt fehlt nur noch Glühwein und Schnee, dann kann Weihnachten kommen. Ach halt. Es ist ja erst September. Bei dem Wetter hätten wir uns fast wie im November gefühlt…

Es ist Herbst!

Nicht nur auf dem Kalender ist nun Herbst, auch im Treppenhaus hat der Sommer dem Herbst Platz gemacht!

Kastanien und Blätter im Treppenhaus Kastanien und Blätter im Treppenhaus

Inzwischen ist das ganze Treppenhaus im Herbststil dekoriert, auch draußen “herbstelt” es und die Blätter fallen.

es gibt weiße Mäuse…

Vor ein paar Tagen haben wir geschrieben, dass wir als Care-Paket eine Ladung weiße (und rosa) Speckmäuse bekommen haben. Und was haben wir diese Woche beim Einkaufen entdeckt? Mäuse! Hurra, es gibt endlich auch in Stuttgart die Mäuse zu kaufen. Danke Haribo

neue Mäuse in der Stadt

Ach ja, und als ob diese Freue nicht groß genug wäre schickt und Amazon noch eine Email, dass es nun dort auch Haribo-Dosen gibt – für knapp 5 Euro bieten sie eine ganze Dose weißer Mäuse. Jetzt wird es richtig schwierig – nur weiße Mäuse in der Dose oder einzelne und dafür mit rosa???