Was soll denn das..?

Im letzten Stadtteil-Heft waren die unterschiedlichen Positionen des Bezirksbeirats dargestellt zum heiß diskutierten Sperren der Durchfahrt in der Ostendstraße.

Nun hat man wohl kurzfristig Fakten geschaffen. Die Straße ist abgesperrt und aller Verkehr muss bis zum Kreisverkehr oder er sucht sich einen Schleichweg. Ob jemand in der Kniebisstraße zählt wieviele Autos dort nun um den Ostendplatz herum fahren? Und wenn man schon den Echtfall probieren will, warum stehen die Taxi dann nicht am Rand vor dem Rewe? Es ist offenbar gewollt dass man für 2min Fußweg 10min mit dem Auto braucht – das nennt man dann im Politikerdeutsch ‚Verkehrsberuhigung‘ und betroffene Anwohner nennen es Irrsinn.

Probeweise Sperrung...

Mal abwarten, was denn der Bezirksvorsteher zu berichten hat, am 21.07. ist auch Bezirksbeiratsitzung, da soll darüber gesprochen werden…

Beim Sandkuchen essen

Seit ein paar Tagen hat Lena ihr Interesse am Sandkasten entdeckt. Der rieselt so schön durch die Finger und ein Sandkuchen ist lecker.

spielen im Sand

Nach dem Spielplatzbesuch ist daher Baden angesagt – bei dem Wetter eine angenehme Sache.

WM – Niederlande und Brasilien, willkommen im Viertelfinale

Am Nachmittag machten die Niederländer ihre Viertelfinal-Teilnahme klar und am Abend triumphierte Brasilien über Mexiko.

Holland im Viertelfinale Brasilien, ole

Das wird ein spannendes Wochenende. Am Dienstag werden die letzten Viertelfinal-Teilnehmer ermittelt. Es bleibt noch spannend…

Endlich Sommer

Nun ist es doch noch warm und sonnig geworden. Nach dem schlechten Wetter im Mai, war die Hoffnung schon fast aufgegeben für ein paar schöne Tage. So waren wir erfreut über das wunderschöne und sonnig warme Wochenende.

Bis zum Fußballspiel genossen wir das Wetter im Freibad und freuten uns danach über den Sieg der deutschen Mannschaft.

Als Snack zum Spiel gab es die selbstgepflückten Erdbeeren statt Chips – davon brauchen wir am kommenden Samstag auf jeden Fall nochmal welche… Und zum Abendessen dann ein tolles argentinisches Rindersteak. Lecker!

WM – Deutschland ist weiter!

Es ist geschafft! Mit einem tollen Sieg gegen England zieht Deutschland ins Viertelfinale der WM. Erneut begeisterte Thomas Müller im Spiel und erzielte zwei Tore. Auch wenn  wohl einige Diskussion um das nicht gegebene Tor für England folgen wird – insgesamt war die deutsche Elf einfach besser.

Deutschland Nummer 13: Müller England Nummer 5: Dawson

4:1

Nächste Woche geht es dann weiter für Deutschland, während England nach der höchsten Niederlage einer WM nun nach Hause fahren darf.

Er hat gar nicht gebohrt…

Nach unserem gemeinsamen Zahnarztbesuch am Donnerstag konnten wir tatsächlich sagen ‚und er hat gar nicht gebohrt‘ – der regelmäßige Kontrolltermin verlief ohne böse Überraschung. Dann werden wir mal so artig weiterputzen dass wir auch beim nächsten Termin wieder alle strahlen können. Dann werden wohl auch die ersten Beißerchen von Lena da sein…

Die Endrunde kann kommen

Für unser Stadion haben wir noch die Figuren der anderen Nationalmannschaften bestellt und nun bekommen. Neben Deutschland sind nun noch Argentinien, Brasilien, England, Frankreich, Griechenland, Italien, Niederlande, Portugal, Schweiz, Spanien und zum Spiel bereit. Auch wenn sie teilweise im echten WM-Kampf bereits ausgeschieden sind, bei uns sind sie noch dabei!

Die WM zuhause... 

Leider ist der Torwart (Nr. 4704) derzeit nicht lieferbar, so dass eben die roten und blauen Torwart-Figuren für alle Mannschaften spielen. Vielleicht finden wir ja noch irgendwo einem Torwart… Jetzt müssen nur noch die Deutschen weiter kommen.

Krabbeln? Oder noch nicht?

Seit dieser Woche ist Krabbeln bzw. das Ziel Krabbeln zu können bei Lena erkennbar. Rückwärts und im Kreis klappt es schon – nur nach vorne bleibt es schwierig, die Füße wollen noch nicht so richtig mitmachen… Aber das wird noch werden!

WM – Das Achtelfinale

Geschafft! Nach 93 überaus spannenden Minuten und einem 1:0 durch Mesut Özil ist Deutschland im Achtelfinale und spielt am Sonntag gegen England.

DSC_7403

1:0

Auch wenn es ein knapper Sieg war und es viele Chancen auch für Ghana gegeben hat – das Ergebnis zählt.

Die Kirschen im Garten

Eigentlich sind es ja die Kirschen in Nachbars Garten, welche besonders süß und groß sind. Aber nachdem es letztes Jahr mit dem Pfirsichbaum nicht geklappt hat, haben wir dieses Jahr einem Kirschenbaum gekauft und heute eingepflanzt. Hoffen wir mal dass der Kirschbaum irgendwann mal richtig Früchte trägt. In diesem Jahr ist es jedenfalls mit Blühen und Früchten rum.

der Kirschenbaum

Aber wenn wir uns gut um den neuen Baum kümmern wird der nächstes Jahr sicher schön blühen und Früchte tragen…