Fix und fertig

Puuuuh! Nein, das kann so nicht weitergehen. Die letzten Wochen vergingen im Stress. Elternbeiratssitzung, lange Öffnungszeiten im Geschäft, Trainerbesprechung, Seminar, Elterngespräch in der Schule, Bürgerempfang, Unternehmerforum und vieles mehr. Nebenbei dann noch zweimal die Woche zum Fußballtraining, einmal die Woche Schwimmtraining. Wo soll das noch hinführen? Kaum ein Abend, an dem nicht etwas anderes ist, zahlreiche Dinge gehen nur dank der zeitlichen Unterstützung von Opa und Omi – aber wirklich zufrieden kann das nicht machen.

Und jede anstrengende Woche lässt hoffen und erwarten, in der nächsten wird es nicht mehr so schlimm. Doch dann geht es genauso weiter. Ist das nur unser Gefühl? Wie kann man damit umgehen, ohne daran kaputt zu gehen??? Das Wochenende reicht meist nicht, um die Akkus wieder aufzuladen – der Montag kommt viel zu schnell…

Und selbst dieser Artikel ist nur “im vorübergehen” entstanden – teilweise auf dem Handy in der Straßenbahn geschrieben. Kann mal jemand ein bisschen bremsen?

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>