LEGO-Saison 2014

So früh wie in diesem Jahr waren wir noch nie im LEGO-Land. An diesem Wochenende öffnete das LEGO-Land zur neuen Saison und eher spontan verabredeten wir uns zum Besuch. Unterwegs hatten wir vorübergehend Zweifel bekommen, ob die Idee so gut war, da uns Nebel und Regenwolken über der Autobahn die Weiterfahrt verderben wollten. Doch als wir dann in Günzburg angekommen waren, war zumindest ein bisschen Sonne erkennbar und im Lauf des Tages wurde es tatsächlich noch angenehm.

das LEGO-Land hat wieder geöffnet

Neben den “üblichen” Attraktionen gab es diesmal den X-Wing Fighter aus Star Wars in überdimensionalen Ausmaßen und alle wichtigen Star Wars-Figuren aus LEGO zu sehen. Der Große wollte unbedingt wieder den Mindstorms-Roboter programmieren und die Kleine mit der Eisenbahn fahren. Doch leider war das Kinderland noch nicht ganz fertig (der neue Boden glänzte noch und roch nagelneu) so dass die Eisenbahn ausgefallen ist. Doch die Dschungelsafari und das Sealife-Aquarium entschädigten ausreichend.

Mal schauen, ob wir im Mai nochmal hinfahren – die Special Events würden uns ja reizen, genauso wie der spezielle WM-Stein den es während der Fußball-WM 2014 dort gibt….

Mal wieder Streik

Es wurde noch keine Sekunde verhandelt und die Friedenspflicht war noch nicht abgelaufen, als die Gewerkschaft den Termin zum Warnstreik an ihre Mitglieder kommunizierte. Ein ehrliches Verhandeln sieht anders aus. Und noch bevor der erste Tag vergangen ist, gibt es auch schon einen weiteren Streiktermin nächste Woche.

Zum Glück haben wir seit Januar einen anderen Kindergarten für Lena, der nicht städtisch ist und somit nicht streikt. Doch trotzdem bleibt heute das Problem, zum Arbeiten zu kommen und wieder nach Hause. Denn es fahren keine Bahnen und keine Busse.

kein freies Call a Bike in der Nähe Fußweg statt Bahnfahren

Und zu allem Unglück ist bei der S-Bahn eine Oberleitungsstörung, so dass es hier zu Ausfällen und Verzögerungen kommt. Das wird ein toller Tag…

Die Idee, ein Call a Bike zu nehmen war schnell verworfen, weil keines verfügbar ist und die VVS-Seite gibt eine tolle Fahrtempfehlung: Fußweg 51min. Danke.

Netzwerk-Spass und Netzwerk-Hass

Wenn man sich mal an etwas gewöhnt hat, fällt es schwer darauf zu verzichten. So ist es auch mit unserem Heimnetzwerk: Alle Computer nutzen den gleichen Drucker und können auf die Musikbibliothek zugreifen, außerdem gibt es gemeinsame Laufwerke und Zugriff auf die Dokumente und Bilder.

Seit ein paar Tagen war aber nun der "Wurm drin", zeitweise konnte auf einzelne PC nicht zugegriffen werden obwohl sie an waren. Oder der Drucker meldete fehlendes Papier trotz vollem Papierschacht. Heute nun war der Desktop PC plötzlich aus dem Netzwerk verschwunden. Und nach Verlassen der Heimnetzgruppe wollte der PC nicht mehr zurück in die Gruppe. Etliche Versuche waren alle erfolglos. Irgendwie war der PC nicht mehr bereit, sich einer Heimnetzgruppe anzuschließen. Während die anderen PC bereitwillig eine neue Gruppe erstellten oder dieser beitraten, weigerte sich der Desktop PC standhaft.

Was nun? Die diversen Foren, die dieses Problem behandeln hatten keinen wirklich funktionierenden Trick. Doch dann in einem Nebensatz die Erwähnung, dass ein bestimmter Ordner bzw. dessen Inhalte gelöscht werden soll und nach einem Neustart soll es gehen. Und tatsächlich, nachdem auch noch die “virtuelle” Netzwerkkarte für Virtualbox vorübergehend deaktivert war, wurde die Heimnetzgruppe plötzlich zugelassen und alle PC konnten wieder beitreten. Nur warum dieser Fehler auf einmal aufgetreten ist, konnte uns keiner sagen – denn es hat ja seit fast 2 Jahren bisher funktioniert und geändert hatten wir ja eigentlich nichts. Doch Hauptsache es geht wieder!

Geburtstagsbrunch

Am Freitag hatte Ivonne Geburtstag und nachdem wir ja Ende letzten Jahres bereits das Brunchen im Mövenpick Hotel am Flughaben genossen haben, hatten wir zum Geburtstag dort wieder einen Tisch bestellt. Pünktlich um 11:30 Uhr waren wir dort und wurden mit einem Glas frischen Orangensaft (oder Sekt) begrüßt. Bis Ende März war das Brunch-Motto “Bella Italia”, so dass neben den klassischen Brunch-Gerichten auch zahlreiche italienisch angehauchte Dinge im Angebot waren. Spaghetti ala Guitara mit Parmesan, Käse- Fisch- und Gemüse-Antipasti, Bruschetta und vieles mehr.

zum Geburtstags-Brunch am Flughafen

Gegen 14 Uhr waren wir dann so voll, dass wir unsere Brunch beendeten. Es war wieder köstlich gewesen und wir kommen sicherlich mal wieder her. Ob wir heute nochmal irgendetwas essen wollen??? Na ja, vielleicht ein kleines Eis, wenn die Sonne heute Nachmittag noch da ist. Das ginge vielleicht noch, oder? Denn trotz der eher trüben Wettervorhersage scheint hier heute sogar die Sonne uns es ist angenehm frühlingshaft – kein Vergleich mit dem gestrigen Samstag.

bei der Augsburger Puppenkiste

Schon lange wollten wir mal nach Augsburg fahren und die legendäre Augsburger Puppenkiste besuchen. Wir haben ja einen Großteil der tollen Geschichten auf DVD und waren auch damals bei der Story von Monty Spinnerratz im Kino. In den Faschingsferien hatten wir es nun tatsächlich geschafft, und wir besuchten die Puppenkiste.

der Eingang zur Augsburger Puppenkiste im Museum der Ausgsburger Puppenkiste
der Kaufladen die Geschichte der Puppenkiste

Neben dem noch immer stattfindenden Theaterbetrieb gibt es noch ein nettes Bistro und ein schönes Museum, in dem alle Geschichten der Augsburger Puppenkiste einen Auftritt haben, es gibt Filme zu sehen und einen bespielbaren Kaufladen von Frau Waas. Wer in der Nähe ist und an Marionetten-Theater Gefallen hat, dem sei ein Besuch ans Herz gelegt. Leider war es nach unserem Besuch schon wieder Zeit für die Rückfahrt, durch einen Unfall auf der Autobahn brauchte unsere Heimfahrt dann auch ungeplant deutlich länger – aber es war ein schöner Tag.

Und wir haben ein paar “fehlende” Filme gefunden, die irgendwann hoffentlich unsere Sammlung bereichern können.

Wir sind wieder “live”

Lange war es ruhig auf unserer Seite. Doch nun habt ihr sicherlich festgestellt. Es gibt wieder neues Lesefutter. Hoffentlich klappt das auch wieder in den nächsten Tagen. Immerhin habt ihr uns ja nicht vergessen und trotz spärlichen News weiterhin fleißig besucht. Danke.

Grillsaison 2014

Das Wetter lud gerade dazu ein, die Grillsaison 2014 zu eröffnen. Nachdem wir den Garten wieder “ausgemottet” und die Überreste des nicht vorhandenen Winters beseitigt hatten, gab es am vergangenen Wochenende endlich wieder die Gelegenheit zu Grillen.

das erste Grillen 2014

Das Gartenhaus hat den Winter (darf man die Zeit seit November überhaupt so nennen, ohne Schnee und Kälte?) gut überstanden und die Sträucher, Blumen und Treppen sind wieder vom Laub und den verblühten Resten des letzten Jahres befreit. Das Brennholz-Regal ist fertig und die Sonne scheint frühlingshaft. Wenn das noch ein paar Tage so bleibt, wird auch bald unsere Garteneisenbahn und die Western-Figuren wieder zum Einsatz kommen – die Kinder hätten das ja gerne bereits auch noch gemacht. Aber das muss noch etwas warten…

5 Jahre

Vor fünf Jahren hörte Dein Herz für immer auf zu schlagen. Liebe Mimi, wir haben Dch bis heute nicht vergessen. In diesem Jahr würden wir Deinen 100. Geburtstag feiern und deine Enkel würden sich sicherlich sehr freuen, dieses Fest mit Dir zu begehen. Doch leider hat vor fünf Jahren deine Lebenskraft geendet und Du hast uns verlassen. Nun sitzt Du irgendwo da oben und schaust, was wir machen.

Schandmaul-Video “Euch zum Geleit” bei Youtube

Wenn Du uns siehst, wirst Du wissen dass wir Dich nicht vergessen haben. Und als wir das Lied “Euch zum Geleit” von Schandmaul gehört haben, fanden wir es als Lied für den heutigen Tag sehr passend. Wir denken an Dich, deine Fechis

Stromlos

Na prima. Irgendwie ist in diesem Winter der Wurm drin. Zweimal ist die Heizung schon ausgefallen und heute vormittag war auf einmal ein Teil der Wohnung ohne Strom. Der erste Blick ging in den Sicherungskasten. Doch da war alles ok. Was nun? Die Nachbarn im Haus berichteten ebenfalls davon, dass ein Teil ihrer Wohnung “tot” ist. Der Elektriker-Notdienst kam dann im Lauf der Vormittags und schaute sich das Problem an. Er stellte dabei fest, dass es nicht im Haus einen Defekt hat und daher die ENBW kommen muss. Die waren dann zur Mittagszeit auch da uns gegen 14 Uhr ging dann auch fast alles.

Nur Warmwasser gab es nicht. Der Durchlauferhitzer blieb finster und das Wasser hatte die Temperatur eines Wildbachs. Für Baden, Duschen oder Waschen absolut ungeeignet. Am Telefon meinte der Elektriker dann, dass er das Problem wohl in 5min lösen kann, weil am Durchlauferhitzer vermutlich nur ein Reset gemacht werden muss. Doch nach dem Aufschrauben stellte er fest, dass die ENBW statt aller drei Phasen wohl nur eine Phase überbrückt hatte und es deshalb kein Warmwasser gibt. Ein erneuter Anruf bei der ENBW ergab, dass diese einen Bautrupp losschicken und der dann wohl vor dem Haus graben und die Leitung reparieren muss.

Die Bauarbeiter kamen dann tatsächlich um halb sechs und schufteten bis kurz vor elf – dann war die Leitung wieder repariert und wir hatten wieder Strom.

Dank Laptop und TV-Karte konnten wir tatsächlich bei Kerzenlicht Fernsehen schauen, denn glücklicherweise war der Akku voll geladen. Nun hoffen wir mal, dass die Störungen für eine Weile vorüber sind. Am Montag werden die Arbeiter vermutlich ihr Loch wieder schließen und dann ist vom Nachteinsatz nichts mehr zu sehen.

Bären vs. Weihnachtsmann

Seit dem ersten Advent hatte unser großer Weihnachtsmann die Bärenbande vom Sofa vertrieben. Die wohnten in den letzten knapp 5 Wochen im Karton auf dem Schlafzimmerschrank. Doch heute war nun der Tag der Rückkehr. Der Weihnachtsmann musste seinen Logenplatz auf dem Sofa räumen und ist wieder in den Karton umgezogen.

der Weihnachtsmann auf dem Sofa die Bären sind zurück auf dem Sofa

Dafür sind die Bären wieder auf ihren Stammplatz zurückgekehrt. Nur die Krippenfiguren stehen noch und die Heiligen drei Könige freuen sich, dass sie das Jesuskind gefunden haben. Wer die Geschichte der heiligen drei Pinguine sucht, der sollte unsere sensationelle Suchfunktion links oben benutzen. Einfach im Suchfeld “heilige drei Pinguine” eingeben und nachlesen:

http://diefechis.de/?s=heilige+drei+pinguine&submit.x=0&submit.y=0