Die Musikbiene ersetzt den Apfelplayer

Lange Zeit war er unser Standard-Musikplayer. Doch seit wir zuhause auf mehr als einem PC unsere Musik hören möchten und die Dateianzahl stark auf die 50.000 zugeht, zeigte sich zunehmend die Schwerfälligkeit des Programms und eigentlich blieben wir doch nur der Bequemlichkeit dem Programm treu. Außerdem gab es bisher keine wirklich taugliche Alternative, zumal der kleine iPod von Lars ja auch mit Musik versorgt werden wollte. Eher zufällig stießen wir dann vor ein paar Tagen auf die Musikbiene. Der Mediaplayer MusicBee ist Freeware und sehr stark anpassbar.

bisher war iTunes unser Standard MusicBee ist nun der schlanke Ersatz und MusicBee gibt's auch im iTunes-Design

Außerdem nur wenige MB groß, im Vergleich zu iTunes, das inzwischen fast 100MB als Setup-Datei benötigt und zahlreiche Erweiterungen, Tools, Dienste und mehr installiert, die wir nicht brauchen (und eigentlich auch nicht wollen). Geschickterweise hat MusicBee eine Möglichkeit, die iTunes Bibliothek zu importieren und verwaltet auf Wunsch auch die Dateien in der gleichen Verzeichnisstruktur. So war der erste Umstieg nicht schwer.

Mit dem Wechsel wurden auch gleich zwei iTunes-spezifische Probleme mit gelöst: Die Cover-Bilder werden nun direkt im Musiktitel gespeichert statt als separate Datei und sind somit überall verfügbar. Außerdem werden die Titelinformationen (ID3-Tags) nicht in die Bibliothek sondern wirklich in die Datei geschrieben. Beim Kopieren aufs Handy bleiben damit auch alle Informationen genau so und müssen nicht nochmal nachbearbeitet werden.

Ganz von der Platte verbannt haben wir iTunes allerdings noch nicht – immerhin haben wir noch einiges Guthaben im Store und das lassen wir sicher nicht verfallen. Und ein paar alte kopiergeschützte iTunes-Lieder können wir auch nicht konvertieren. Bis dahin wir iTunes also noch ein bisschen existieren dürfen auf unserem PC – zumindest auf einem…

Wundervolle Weihnachten mit Disney

Auch dieses Jahr kommt von Walt Disney ein Film vor Weihnachten in die Kinos, der die Herzen verzaubert. Im ersten Trailer ist der Schneemann Olaf zu sehen, wie er auf dem zugefrorenen See gegen das Rentier um seine Karotten-Nase kämpft, im Film selber geht es um das Königreich Arendelle und zwei Schwestern der Königsfamilie. Die eine hat die Kraft, Dinge in Eis zu verwandeln und wird deshalb bis zu ihrer geplanten Krönungsfeier im Schloss eingesperrt.

Lied “Let it go” aus dem Film Eiskönigin bei Youtube

Weil es unter den Schwestern zum Streit kommt, entfesselt Elsa ungewollt den ewigen Winter und flieht in einen Eispalast. Am Ende kommt alles wieder in Ordnung wie es eben bei Weihnachtsgeschichten sein muss und die Filmmusik ist wirklich lohnenswert. Leider kommt der Film erst im April als DVD/Blu-Ray in den Handel.

Bunt und nicht braun!

Hast du ne Macke? ‘Nen Makel vielleicht? Dann komm’ her und reih’ dich hier ein. So fängt das neue Lied der Band “Schandmaul” an. Es geht im Lied um Toleranz und gegen Extremismus – egal ob religiös oder politisch. Ein tolles Lied mit einer wichtigen Botschaft. Bei Youtube gibt es ein Live-Video des Liedes mit einleitenden Worten von Thomas Lindner.

Narren sind bunt und nicht braun–Video bei Youtube

Für alle Facebook-Nutzer gibt es von der Band noch einen kleinen Bonus: Wer bei Youtube oder hier den Link anklickt kann die Band und ihre Botschaft aktiv unterstützen indem er den Videolink mit anderen Facebookerinnen und Facebookern teilt. Als Dankeschön gibt es dann den Song kostenlos zum Download – noch lange bevor im Januar 2014 das neue Album veröffentlicht wird. Wir finden das Lied super und werden auch das neue Album im Januar dann kaufen – es bekommt dann natürlich einen Platz im Regal neben dem 2011-Album “Traumtänzer”, das auch nach zwei Jahren noch gerne gehört wird.

Cassetten für den PC…

Wir haben noch Cassetten. Ja, genau so eckige Kunststoff-Scheiben mit Magnetband auf zwei Rollen. Und eigentlich sind die Cassetten uns zu schade zum wegwerfen. Aber die Zahl unserer funktionsfähigen Cassettenabspieler nimmt immer weiter ab. Von einstmals 6 Geräten sind inzwischen nur noch zwei übrig geblieben. Was nun?

Erst haben wir alle mal gesichtet, was für die Kinder noch interessant ist und die auf einen großen Stapel getan. Dann wurde der tragbare Abspieler von Lena mit einem Audiokabel an den Computer angeschlossen und nun können wir die Cassetten richtig digitalisieren. Doch das braucht richtig lange! Eine 90min Cassette braucht eben genau 90min – weil schneller abspielen würde ja hier eine verzerrte Aufnahme erzeugen. Und ca. 50 Cassetten mit jeweils 1 Stunde Spielzeit sind nicht “mal eben so” digitalisiert – zumal ja danach noch die Bearbeitung folgt mit Unterteilung in einzelne Titel und dann noch das (manuelle) Ergänzen der ID3-Tags in den Dateien. Der Import in iTunes ist dann nur noch Formsache. Aber wir sind damit sicherlich bis Weihnachten beschäftigt (wenn es überhaupt reicht)

Immerhin haben wir bereits eine Cassette fertig…

Motörhead + Saxon-Tour verschoben!

Es wäre das Highlight des Herbstes geworden. Ende November war eigentlich die Tour des Heavy-Metal Urgesteins Lemmy Kilmister mit der Band Motörhead sowie der Band Saxon geplant. Doch aus gesundheitlichen Gründen hat Lemmy nun verkündet, dass die Europa-Tour auf Frühjahr 2014 verschoben wird.

Youtube-Video “Heartbreaker” von Motörhead

Für alle, die es genauso schade finden, haben wir ein Youtube-Video von “Heartbreaker” hier verlinkt. Hoffen wir, dass Lemmy bis dahin wieder wirklich fit ist und eine tolle Show liefern wird – die bereits gekauften Karten bleiben gültig für den neuen Termin. Die ausführliche Erklärung und den original Text von Lemmy gibt es unter:

http://www.stormbringer.at/news_41874/motoerhead-europa-tournee-auf-fruehjahr-2014-verschoben.html

Gute Besserung, Lemmy. Wir sehen uns dann im Frühjahr in Stuttgart

Lieferung vor dem Veröffentlichungsdatum

Bisher wurden unsere Vorbestellungen zwar immer eigentlich rechtzeitig verschickt und hätten pünktlich zum Erscheinungstag da sein können. Doch geklappt hat das bisher nur selten. Meist wurde die Sendung erst am Folgetag zugestellt oder wegen Unzustellbarkeit (Bequemlichkeit des Zustellers?) in die Filiale umgeleitet. Auch bei der aktuellen BRAVO Hits-CD sind wir davon ausgegangen, dass wir nur Dank “Auto-Rip” von Amazon am Erscheinungstag unsere Musik hören können.

die neue BRAVO Hits die neue BRAVO Hits

Dass wir am 02.10. dann die CD (nach Benachrichtigung) in der Filiale abholen konnten, war da sehr überraschend – aber natürlich haben wir uns sehr gefreut. Die Lieferung am Erscheinungstag wäre schon ein Höhepunkt gewesen, aber zwei (!) Tage vorher: Sensationell. Wir sind gespannt, ob dies nur ein Einzelfall war oder ob das tatsächlich nochmal passiert. Auch wenn wir mit “Auto-Rip” unsere Musik trotzdem schon zum Erscheinungsdatum hören können, ist es ein tolles Gefühl die CD selbst in den Fingern zu haben. Danke!

Die “Alles-in-einem-Suchfunktion” im Handy

Wow! Völlig zu Unrecht hatten wir bisher Bing als Suchfunktion vernachlässigt. Auf dem neuen Handy ist es als Standardsuchfunktion eingestellt. Und aus Neugier habe ich die Suche nun mal ausprobiert. Und ich muss sagen: Tolle Sache. Bisher haben wir einen QR-Reader installiert, um die sich überall ausbreitenden QR-Codes lesen zu können, dann war Shazam für die Erkennung von laufender Musik notwendig und für Preisvergleiche gab es noch einen anderen Barcode-Reader der dann Amazon.de durchsuchte.

Eigentlich ist das total unpraktisch, weil man je nach dem was man sucht, ein anderes Tool gebraucht hat. Doch das ist nun anders. Die im Handy eingebaute Bing-Suchfunktion kann “normal” nach Begriffen im Internet suchen, man kann die Suche diktieren oder schreiben. Außerdem kann durch Scannen eines Barcodes der Artikel und sein Preis ermittelt werden und  zusätzlich sucht Bing auch sehr zuverlässig nach gerade laufender Musik.

Bing-Suchfunktion im HandyEinfaches Scannen von QR- und Barcodes
findet Büchersucht laufende Musikund findet die Titelinformationen

Der bisher eingesetzte NeoReader fand das Buch nicht, Shazam erkannte die beiden Musiktitel nicht und Bing war überall erfolgreich.

Wenn es bei einer solchen Erfolgsquote bleibt, dann werden wir sehr gute Freunde – Bing und ich. Außerdem gibt es täglich ein neues beeindruckendes Hintergrundbild in der Suche. Schon alleine deshalb lohnt es sich, wieder zu kommen. Am PC haben wir zwar die Hintergrundbilder gefunden, aber leider keine Musikerkennung und kein Barcode-Scanner – mit Mikro oder Webcam wäre das ja eigentlich kein Problem. Weiß jemand, ob man das am PC auch irgendwie hinbekommt? Dann könnte uns google nämlich den Buckel runter rutschen

Irischer Western

Wir haben mal wieder ein lohnendes Musikvideo bei Youtube gefunden. Diesmal ist ein im Western-Stil gehaltenes Video der Band “Fiddler’s Green”.

Fiddler’s Green-Video bei Youtube

Viel Spaß beim Anschauen, das macht richtig Lust auf das neue Album der deutschen Band.

Coke-Flaschen unterwegs…

Der amerikanische Brause-Hersteller hat immer wieder kreative Ideen für seine Werbespots. Im neuesten Werk machen ein paar Flaschen einen Ausflug. Zuerst hatten wir uns über die Namen auf den Flaschen gewundert und dachten, hey wie originell: Flaschen mit Namen. Dann sahen wir, dass die aktuelle Flaschen-Kollektion wirklich auch im Handel diese Namen trägt.

Youtube-Werbevideo für Coca Cola

Leider haben wir von unseren Namen bisher keine Flaschen gefunden. Ob das ein gutes Zeichen ist? Wir würden die Namens-Cola aber auf jeden Fall kaufen…

Digitale Musik als Bonus…

Welch eine tolle Neuerung. Amazon hat uns mitgeteilt, dass künftig unsere dort gekaufte Musik – egal ob digital, als CD, LP erworben und egal ob für uns oder als Geschenk – in unserer Amazon-Cloud kostenlos in MP3-Format zur Verfügung steht. Das Ganze kann von überall genutzt werden und umfasst bereits jetzt einige unserer jemals erworbenen CD’s.

Das bedeutet, dass ab sofort beim Kauf einer CD nicht mehr gewartet werden muss, bis diese per Post eintrifft sondern die Musik bereits kurze Zeit später als MP3 gehört werden kann. Dann ist es egal, ob die Post die Sendung in eine Filiale umleitet oder streikt – die Musik kommt immer sofort an. Und für die Sammlung kommt auch irgendwann die CD. Danke Amazon.