Mit dem Dampfzug in den Schwarzwald

Wie bereits berichtet, waren wir am Samstag in Triberg beim Weihnachtszauber. Auf diese Veranstaltung sind wir aufmerksam geworden, weil die Eisenbahnfreunde Zollernbahn eine Dampfzug-Sonderfahrt dort hin angeboten haben. Und weil wir Weihnachtsmärkte mögen und außerdem die tausenden Lichter ein beeindruckendes Erlebnis versprachen, buchten wir uns Karten für den Dampfzug. Rechtzeitig zur Abfahrt begann es zu schneien und schneite den ganzen Tag hindurch. Um uns Stress zu sparen, fuhren wir bereits ab Stuttgart mit dem Regionalexpress und waren so pünktlich in Rottweil. Während in den Verkehrsnachrichten über die zahlreichen Staus und Unfälle berichtet wurde, saßen wir im warmen Zug und konnten die weiße Pracht genießen, die am Fenster vorbeiflog. Eine gute Entscheidung.

Sonderzug nach Triberg Zuglok ist 52 7596 der EFZ Die Lok
es wird angeheizt der Bahnhof Triberg gleich geht es zur Heimfahrt

Pünktlich kamen wir in Rottweil an und kurze Zeit später wurde unser Zug bereitgestellt. Die Güterzuglok 52 7596 der EFZ war unser Zugpferd und sie meisterte ihre Aufgabe hervorragend. Während wir auf dem Weihnachtzauber waren, fuhr der Zug eine große Schwarzwaldrunde und holte uns dann am Abend zur Heimfahrt wieder in Triberg ab. Die Rückfahrt war dann sogar zehn Minuten schneller als geplant. Es entstanden einige tolle Fotos, trotz vielem Schnee verweigerte der Fotoapparat nicht seinen Dienst und knipst auch nach knapp 90.000 Bildern noch immer perfekt. Dank einem kleinen Stativ waren sogar die Nachtbilder im Bahnhof Triberg möglich.

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>