Vergessenes Rad

Seit vierzehn Tagen steht es im Weg. Doppelt angekettet am Schild und mit dem Hinterrad zur Hälfte auf dem Zugang zur Treppe. Keine Chance, das blöde Fahrrad beiseite zu schieben. Egal ob Sonne, Regen oder Wind – dem Besitzer scheint es egal zu sein, was mit seinem Fahrrad passiert.

das Fahrrad steht im Weg

Was kann man denn gegen so eine Belagerung tun? Das Halteverbot gilt wohl nicht für Fahrräder und eigentlich ja auch nur für die Straße. Für ein “verlassenes” Fahrrad gibt es ja nichtmal die Möglichkeit, einen Halter / Besitzer zu ermitteln. So bleibt nicht anderes übrig, als weiterhin ums Rad herum zu laufen und zu hoffen, dass der Besitzer bald seinen Drahtesel wieder mitnimmt…

1 comment to Vergessenes Rad

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>