Die Straßenbahn macht Pause

Nicht nur das Fellbacher Freibad macht eine Pause, bevor es im neuen Bad weitergeht. Auch die historische Straßenbahn macht mit ihren Sonntags-Fahrten eine Pause. Allerdings wird diese Pause nicht ein paar Wochen sondern wohl zwei Jahre betragen. Als Grund wird das nicht befahrbare Gleisdreieck an den Mineralbädern genannt. Während die Innenstadtlinie 21 auch weiterhin am Sonntag verkehren wird, ersetzt ab sofort der Omnibus die Museumslinie 23. Es werden historische Busse eingesetzt, die eine modifizierte Fahrtroute haben und am Killesberg vorbei führt.

O322 nach der Parallelfahrt zur Ruhbank TW 418 nach der Parallelfahrt GT4 in der Mercedesstraße

Am vergangenen Wochenende war deshalb noch ein letztes Mal Fahrbetrieb zur Ruhbank mit der Straßenbahn und nach langer Bauzeit wurde auch endlich wieder die Rampe zur Daimlerstraße befahren.

Die Panoramastrecke wurde in einer Parallelfahrt von Bus und Bahn zum letzten Mal befahren. Zum Einsatz kamen hier die beiden geschmückten Oldies Triebwagen 418 und Bus O322. Der nachfolgende GT4-Zug war nur mit den Veranstaltungs-Fähnchen bestückt. Aber auch er durfte nach langer Zeit erstmals wieder die “Museumsrunde” fahren und musste nicht mehr mühsam gewendet werden.

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>