Mission Gartenhütte

Es geht voran. Eigentlich wollten wir ja nur das Dach über die Terrasse reparieren, haben dabei aber festgestellt, dass die Wand an der dieses Dach fest gemacht ist, teilweise kaputt ist. Und auch die Leisten auf denen das Dach angebracht ist, waren in die Jahre gekommen. Schon vor Wochen hatten wir uns daher vorgenommen, die teilweise marode Rückwand des Gartenhauses zu reparieren, um danach das Terrassen-Dach neu zu machen. Nachdem wir in verschiedenen Baumärkten und Fachgeschäften waren und die unterschiedlichsten Ideen, Ratschläge oder Warnungen bekommen hatten, entschieden wir uns für eine “eigene” Variante.

überall Efeu wieder freie Sicht aus allen Fenstern neue Wand - fertig lackiert fertige Rückwand mit Dachabschluss

Bevor wir allerdings die neuen Wandbretter anbringen konnten, mussten gefühlt Tonnen von Efeu entfernt werden – vom Sockel bis zum Dach über Fensterläden und Dachrinnen. So zog sich die Vorbereitung deutlich in die Länge und der Berg mit zu entsorgendem Efeu wuchs unaufhörlich. Nach drei Tagen war zumindest die Wand wieder vorbereitet zum Anmalen – alle defekten Leisten waren ersetzt, das vorhandene Holz war abgeschliffen und die neuen Wandelemente waren festgeschraubt.

Inzwischen sind alle Fenster wieder frei zu öffnen, es gibt kein Efeu mehr um die Fenster herum, die Rückwand ist lackiert und auch der Boden ist wieder ansehnlich. Nun fehlen noch die Querleisten für das Terrassendach und das Dach selbst. Aber im Vergleich zu den Vorbereitungen dürfte das nur noch ein Bruchteil des Aufwandes sein. Wir sind guter Dinge, dass wir noch während dem Urlaub fertig werden.

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>