Wenn kostenlos nicht kostenlos ist

Beim Musikstore mit dem angebissenen Apfel gibt es jede Woche eine sogenannte Single der Woche. Da wählt die Redaktion ein Lied aus, das den Redakteuren besonders gefällt und dann können es die Nutzer kostenlos herunterladen. Das zugehörige Album kostet den regulären Preis und nach Ende der Aktion ist auch dieser eine Song wieder für Geld erhältlich.

Single der Woche

Manchmal hat es interessante Sachen dabei und reinhören ist ja immer umsonst. Doch vor kurzem war wohl irgendwie die Single der Woche ihrer Zeit voraus oder hinterher. Jedenfalls war zwar noch / schon die Werbung für den Song vorhanden. Doch statt kostenlos wollte man im Store den regulären Betrag. War in diesem Fall aber nicht so schlimm, der Song hatte uns sowieso nicht gefallen. Aber merkwürdig war es ja schon: Werbung machen und dann abkassieren. Ob da manche draufgeklickt und bezahlt haben?

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>