Eine spektakuläre Bergbesteigung

An der Grenze zwischen Stuttgart-Weilimdorf Korntal-Münchingen wurde in den 1950er-Jahren vor allem mit großen Mengen von Bauschutt künstlich ein Berg aufgeschüttet. Nachdem die Erhebung im Lauf der Jahre mit Gras und anderer Vegetation überwachsen war, erhielt der neue Kegelberg irgendwann den Spitznamen Grüner Heiner. Doch eines war dem bei Spaziergängern, Modellfliegern und Drachenfliegern beliebte Berg bisher nicht gehabt: einen eigenen Film über seine Besteigung.

der grüne Heiner mit der Windkraftanlage

Wer selbst einmal erleben will, wie der von den Autoren “der kleinste Achttausender” genannte Berg in einer atemberaubenden Mission über seine Nordwand bestiegen wird, der kann das nachfolgend verlinkte Youtube-Video anschauen.

sensationelle Erstbesteigung des Grünen Heiners bei Youtube

Mit viel Aufwand und Liebe zum Detail hat das Film-Team den mühsamen Aufstieg gefilmt und nun der Allgemeinheit zur Verfügung gestellt. Als besondere Sensation ist dem Team sogar ein “Korntaler” begegnet. Wer mit diesem Begriff nichts anfangen kann – einfach den Film schauen und bei ungefähr 9min wird das Rätsel gelöst…

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>