Kein Straßen-Café

Es wird wohl nix mehr. Vor zwei Jahren beschlossen und seither geschlossen… Schade ums Geld.

keine Möbel, kein Kaffee...

Gerade jetzt zur Fußball-EM wäre es doch eine tolle Sache gewesen und schöne Tage hatte es dieses Jahr auch schon. Warum gibt es denn keine Möbel mehr? Oder haben die Nachbarn sich gestört gefühlt vom Café? Wobei da bisher ja eigentlich nichts zu hören gewesen sein kann. Außer ein paar spielenden Kindern über den Tag ist auf der Fläche ja nichts los und die “Vertriebenen” sitzen ja schließlich neben dem Klohäusle in der Ostendstraße mit neuen Bänken, Regendach und rundum Grün.

2 comments to Kein Straßen-Café

  • Hallole Fechis,

    vielleicht ist der Bedienung auch der Weg vom Lokal zu der Rampe zu weit.

    Klaus

  • Steffen

    vielleicht wäre „Selbstbedienung“ eine Idee? Dann kann die Bedienung im Cafe bleiben und die Gäste nehmen sich wie im Biergarten ihre Getränke mit zum Tisch. Wo ein Wille, da eine Lösung. Oder?

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>