Feuerwerke…

Eigentlich wollten wir nur das Feuerwerk “Weinberge in Flammen” in Rohracker anschauen und haben und daher am Samstag zum Speidelweg begeben. Bestens bewirtet startete etwas verspätet auch das Feuerwerk der freiwilligen Feuerwehr und erhellte das Tal. Ein paar weitere Bilder gibt es im Gablenberger-Klaus-Blog zu sehen.

Es wird dunkel über Rohracker das Feuerwerk "Weinberge in Flammen" das Feuerwerk "Weinberge in Flammen"
das Feuerwerk "Weinberge in Flammen" das Feuerwerk "Weinberge in Flammen" das Feuerwerk "Weinberge in Flammen"

Doch als das eigentliche Feuerwerk zu Ende ging, begann es am Himmel erneut zu blitzen. Wer allerdings an ein Gewitter dachte, sollte sich geirrt haben. Das Wohnstift Augustinum feierte sein Jubiläum mit einem großen Feuerwerk und erhellte den nächtlichen Himmel.

Feuerwerk des Wohnstift Augustinum Feuerwerk des Wohnstift Augustinum Feuerwerk des Wohnstift Augustinum

Mit viel kreativen Lichteffekten und Blitzen von mehreren Standorten war das Feuerwerk auch von Rohracker aus schön anzusehen.

Ein Feuerwerk zum Abschluss

Es fand tatsächlich statt. Auch wenn wir etwas Zweifel hatten und es kurz zuvor zu nieseln begonnen hatte, wurde das Abschluss-Feuerwerk des Volksfests wie geplant durchgeführt. Als Beobachtungs-Standpunkt wählten wir diesmal die Drackensteinstraße in Gaisburg aus – so hatten wir einen ungestörten Blick auf den Wasen und konnten entspannt das Feuerwerk fotografieren.

Feuerwerk zum Volksfest-Abschluss Feuerwerk zum Volksfest-Abschluss Feuerwerk zum Volksfest-Abschluss

Es ist immer wieder beeindruckend, was die Pyrotechniker da an den Himmel zaubern. Erwartungsgemäß waren bei den über 100 Fotos vom Feuerwerk aber nur wenige übrig, die wirklich erhaltenswert sind. Aber im Zeitalter der Digitalfotografie ist das Löschen ja kein Problem…

21 Jahre Deutsche Einheit

Am 03.10.1990 trat die Deutsche Demokratische Republik der Bundesrepublik Deutschland bei. Was sich wie eine einfache “Mitgliedserklärung” anhört, hat viele formale Schritte benötigt und wurde am 20.09.1990 durch die damalige Volkskammer der DDR in Form eines Einigungsvertrages bestimmt.

Tag der Deutschen Einheit Tag der Deutschen Einheit

Für diejenigen, welche dieses Ereignis selbst miterlebten ist es unvorstellbar, dass es bereits 21 Jahre vergangen ist. War es doch erst kürzlich, als “die Mauer fiel”. Unsere Kinder kennen nur die Welt in ihrer heutigen Form, nur das vereinte Deutschland und nur den Euro als Zahlungsmittel.

Doch auch nach 21 Jahren gibt es noch Unterschiede zwischen “Ost” und “West” – aber die gibt es auch zwischen “Nord” und “Süd” und die werden immer da sein. Lasst uns alle gemeinsam diesen Tag feiern.

Frühlingsfest

Bis zum 15.05.2011 ging in diesem Jahr das Cannstatter Frühlingsfest. Nachdem Ivonne mit den Kindern zweimal dort war und sie die verschiedenen Fahrgeschäfte und Attraktionen genutzt haben, war der letzte Tag dem Papa vorbehalten. Zum Abschluss gab es für alle noch einen Früchtespieß mit Schokolade und für Papa noch das Musikfeuerwerk mit tollen Effekten und bunt beleuchteten Geschäften.

im Musikexpress das Almhüttendorf 
Willkommen in der "Fun Street" Feuerwerk zum Abschluss

Nun kehrt wieder Ruhe ein auf dem Cannstatter Wasen, bis Ende September das Volksfest beginnt. Und dann werden wir sicherlich wieder da sein zum Rutschen, Karussell-Fahren, Riesenrad und vielem mehr.

Das Ende naht

Das Jahr geht zur Neige, bald ist es vorbei. Noch wenige Tage, heut sind es noch zwei.

Ab heute gibt es wieder Feuerwerkskörper zu kaufen und damit vermutlich wie im den Vorjahren bereits Frühstarter die bereits heute ‚ihr‘ Silvester beginnen weil sie sonst bis Neujahr garnicht alles gezündet haben. Wir werden wohl auch ein paar Raketen holen – keine Böller, nur Leucht- und Flugkram.

Lichterzauber und Laternenumzug in Ludwigsburg

Fast hätten wir es vergessen. Am Samstag war in Ludwigsburg ein großes Feuerwerk im Blühenden Barock und davor ein Laternenumzug für die Kinder vom Schloss zur Emichsburg. Auf dem See beim Schloss konnten die örtlichen Modellschiff-Kapitäne ihre Schiffe vorführen, bevor es dann kurz nach Acht mit dem Laternenlauf losging.

abendliches Residenzschloss Modellschiffe auf dem See am Schloss Laternenlauf

Um 21 Uhr begann dann das große Musikfeuerwerk.

 das Feuerwerk das Feuerwerk dekorierte Innenstadt in Ludwigsburg

Es hat sich gelohnt und wir haben ein tolles Feuerwerk erlebt, auch Lars hat es gefallen. Vielleicht kommen wir im nächsten Jahr wieder.

Weinberge in Flammen

Der Gablenberger-Klaus-Blog hatte es berichtet und wir waren dabei. Am gestrigen Samstag war unter dem Motto “Weinberger in Flammen” ein Feuerwerk angekündigt. Grund für dieses Feuerwerk war die Anbindung an das Wassernetz der Stadt Stuttgart vor 100 Jahren und dem 125. Geburtstag der Feuerwehr in Rohracker.

Der Speidelweg – ein beliebter Schleichweg für die Bewohner von Rohracker, Hedelfingen und Umgebung um schnell in die Innenstadt zu kommen war gesperrt und von zahlreichen Besuchern belagert. Kurz nach 22 Uhr ging es dann los.

Feuerwerk "Flammende Weinberge" Feuerwerk "Flammende Weinberge" Feuerwerk "Flammende Weinberge" Feuerwerk "Flammende Weinberge"

Zu dritt haben wir das Feuerwerk erlebt und jeder aus “seiner” Sicht fotografiert – danach saßen wir noch einige Zeit zusammen und diskutierten die vielen entstandenen Bilder. Irgendwie waren wir von den eigenen Bildern immer weniger begeistert wieder Rest – man ist halt selbst doch sehr kritisch… Spaß gemacht hat es auf jeden Fall, sowohl das Fotografieren als auch die “Nachbesprechung”.